Liebe Vorstandsmitglieder,
liebe Trainer, Übungsleiter und Betreuer,
liebe Sportler und Sportlerinnen,

nach § 9 Abs. 1 der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen in der derzeit gültigen Fassung ist weiterhin grundsätzlich der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen unzulässig.

Ausgenommen ist auf Sportanlagen unter freiem Himmel der Sport

  1. von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes,
  2. als Ausbildung im Einzelunterricht sowie
  3. von Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.

Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Grefrath fällt z. B. der Schwingbodenpark bzw. die Schulwiese in Grefrath nicht unter den Begriff Sportanlage, so dass dort auch nicht mit einer Gruppe von Kindern im Sinne der o.g. Ziffer 3 trainiert werden darf.

Da wir als Verein nicht über eine eigene (Außen-)Sportanlage verfügen und die in Grefrath vorhandenen Sportplätze den dort ansässigen Vereinen zunächst einmal vorbehalten sind, werden wir derzeit auch keinen Vereinssport-/Trainingsbetrieb anbieten.

Vor diesem Hintergrund müssen wir den nächsten Öffnungsschritt, der frühestens für den 22.03.2021 geplant ist, abwarten.

Wir stehen hierzu im engen Austausch –auch zur Gemeinde Grefrath– und werden Euch zeitnah informieren.

Seid alle herzlich gegrüßt

Euer Geschäftsführender Vorstand