Neueste Informationen zu den aktuellen Coronaregeln und zur Wiedereröffnung der Sporthallen in Grefrath nach dem Umbau und den Sommerferien

Liebe Trainer und Übungsleiter,

liebe Sportlerinnen und Sportler,

4 Wochen der Sommerferien sind vorbei und in der Regel dürfen wir die Sporthallen in Grefrath dann wieder nutzen. Nach Rücksprache mit der Gemeinde steht die Sanierung (Tausch der Leuchten auf LED-Technik) in der Doppelsporthalle kurz vor ihrem Abschluss. Man erwartet eine Freigabe der Halle für Montag oder Dienstag (27. bzw. 28.07.). Wir informieren, sobald wir genaueres wissen!

Die kleine Sporthalle am Burgweg wird erst jetzt umgebaut. Hier scheint es bis zum Ende der Sommerferien mit dem Austausch der Beleuchtung zu dauern.

Jetzt zu den Corona-Regeln:

Alle haben sicherlich schon mitbekommen, dass wir ab sofort „Kontaktsport“ mit bis zu 30 Teilnehmern durchführen dürfen. Das ist für uns doch nun wirklich i.O.

Somit können natürlich auch wieder Freundschaftsspiele absolviert werden. Lediglich mit den Zuschauern haben wir noch Probleme. Hier sind noch keine klaren Anweisungen durch die Gemeinde erlassen worden bzw. das was geht, ist viel zu komplex. Aber bei Freundschaftsspielen müssen wir in den kommenden Wochen auch noch nicht mit Publikum rechnen. Ordnungsamtsleiter Stefan Röttges rechnet bis Anfang September auch noch mit klaren Richtlinien der Sportverbände. Dann sehen wir weiter. Schlimmstenfalls würde eine Maskenpflicht für unsere Zuschauer verordnet, so haben wir heute Morgen philosophiert.

Die Duschen dürfen von 10 Sportlern zeitgleich genutzt werden.

Die Cafeteria kann durch unsere Mannschaften wieder genutzt werden. Die Entnahme von Getränken aus den Kühlschränken incl. Aufschreibung in der ausliegenden Liste ist ebenfalls erlaubt. Einen offiziellen Ausschank (Thekenbetrieb) darf es nicht geben! Mannschaften können sich in einem Bereich der Cafeteria aufhalten; eine Durchmischung von Mannschaften ist nicht gewünscht. Alle weiteren Regelungen bleiben unverändert u.a. die Nachverfolgungsverpflichtung, alle Hygienevorschriften und das Verbot Sportgeräte der Gemeinde zu nutzen.

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern nach der Corona- und Sommerpause wieder einen guten Start und viel Spaß.

Der Geschäftsführende Vorstand